#65: Wo ist das große Mädchen hin?

Du stehst dann da plötzlich am Bahnhof in der Heimat und hast das dringende Bedürfnis vor den nächsten Zug zu springen. Weil du dir irgendwas einredest von wegen du seist ein schlechter Mensch und würdest sein ganzes Leben kaputt machen.

Und dann kommt er aber - dein strahlender Ritter - und rettet dich. Und du bist froh, dass er kam, weil er dich vor dem größten Fehler überhaupt beschützt hat.

 

Und jetzt? Tja wir haben 'ne Wohnung. Das Maedchen wird zum Pendler. Und morgen muss ich wieder auf'n Seminar. Behindert. Er hat mich vorhin her gefahren in die Bude nach Hamburg, die bald nicht mehr meins sein wird. Und ich war so traurig, dass er mit mal nich mehr da war und musste heul'n. Also: Wo ist das große Mädchen hin?

Wie auch immer. Ich konnte mich wieder beruhigen, aber ich vermiss' ihn trotzdem. Sein Shirt neben mir, das bald in meine Tasche wandert, damit ich ihn neben mir hab', wenn ich abends in diesen doofen weichen Betten schlafen muss und an ihn denke, weil ich sonst 4 Nächte die Woche neben ihm einschlafe. Und jetzt sind's genau 4 Nächte, in denen ich nicht neben ihm einschlafen kann. Ich bin halt einfach zu abhängig von diesem Typen. Jaa dafür könnte ich mir manchmal in den Arsch treten. -.-

 

Das Maedchen.

3.10.11 18:24
 
Letzte Einträge: #73: Reunion - ich brauche einen Neustart., #74: Verschwende keinen Gedanken an deine Vergangenheit..., #75: Viele Leute sehen ihr Glück nur in der Zukunft., #76: Mord auf Raten.


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de

Start.
Gaesteklo.
Herzensmaedchen.
Wuensche.
to-do.


designer